Sonntag, 3. Juli 2011

Armes Katertier!

Obwohl wir ihm immer wieder gesagt haben, er soll nicht mit den schwarz-gelben Fliegen spielen, hat er es wieder getan! Und heute hat ihn eine gestochen! Zum Glück ist es noch glimpflich ausgegangen, die Wespe hat ihn nur am Kinn (wenn man genau hinsieht, kann man den Stachel erkennen) erwischt.

Es ist auch nicht so angeschwollen, wie meine Katzeneltern befürchtet hatten, die waren schon startklar um mit Mikey in die Klinik zu fahren. Der Stachel ist mittlerweile auch raus und dem Katertier geht es wieder gut ... so gut, daß er gerade schon wieder nach einer Schwarz-Gelben gejagt hat!

Mensch Mikey, Du mußt besser auf Dich aufpassen!

Kommentare:

  1. Oh je, da tut mir der Arme aber leid, er sieht ganz schön mitgenommen aus. Das kommt davon .... Gute Besserung an ihn.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. ui der arme kleine. aber sonst gehts ihm gut? keine schwierigkeiten? hoffentlich tut es ihm nicht so weh.
    lg
    _____________
    LahjaDea
    Eskimoaugen

    AntwortenLöschen
  3. Eh Mikey so geht das aber nicht. Kaum von einer gestochen worden, willst schon wieder einen Stachel haben?
    Fine sagt, dass du die Viecher in Ruhe lassen sollst - sie sind die Wunden nicht wert. Madame spricht aus Erfahrung.
    Siehst auf dem Foto aus, als ob du drei Nächte durchgemacht hast :-D
    LG Engel und Teufel

    AntwortenLöschen
  4. Katz Mikey, was machst du denn für Sachen. Steht dir gar nicht gut.
    Möchte nicht wissen, wie dein kleiner Kamnpfpartner nun aussieht ;)

    Mich haben die fliegenden Rocker in ihrem schwarz-gelben Dress auch schon gestochen. Zwei Jahre in Folge und zum Glück im in die Pfote. Dann bin ich dann erst einmal so bedient von der Anschlussbehandlung (Pfote kühlen) das ich dann die Viecher in Ruhe lasse.

    Beim ersten Mal hatte Dosinchen richtig Bammel, da sie ja nicht wusste, ob ich allergisch darauf reagiere. =)

    Gute Besserung
    und lass die kleinen fiesen Viecher lieber in Ruhe

    Nasenstumper
    Felix

    AntwortenLöschen
  5. Mein Wookie hat sich auch mal mit einer Biene angelegt. Die Pfote nahm Ausmaße an ;-) Ein kleiner Tipp am Rande: Apis als Globuli. Ich habe die immer zuhause. Gute Besserung an Mikey!

    AntwortenLöschen
  6. Meine haben das Gott sei Dank noch nicht ausprobiert. Nur ein Junikäfer musste dran glauben. Die Knacken so schön ...

    AntwortenLöschen
  7. auwei Mikey, da hast Du ja Glück gehabt. Siehst ganz schön bedröppelt aus. Wir hoffen, Dir geht es nun schon wieder besser. Und lass die Tatzen von den Biestern ;-)
    LG
    Danny mit Lucy

    AntwortenLöschen
  8. Auch auweia - das sieht ja schon irgendwie schlimm aus. Hoffe, es geht ihm wieder besser!!

    Dickes Drückerchen,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Auch auweia - das sieht ja schon irgendwie ganz schön schlimm aus. Hoffe es geht ihm wieder besser!!!

    Dickes Drückerchen,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Oh je! Ist das inzwischen alles wieder weg?
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  11. oje :-/
    unsere katze wurde an der pfote mal von ner wespe gestochen. mensch war die pfote dann dick. aber sie hat daraus gelernt und spielt nur noch mit fliegen ;)

    AntwortenLöschen