Freitag, 23. Dezember 2011

Auf einmal war er da ...

Dürfen wir vorstellen? Unser neuer Freund und Mitbewohner "Penny"!


Unsere Katzeneltern haben ihn heute mitgebracht! Einfach so!
Ohne uns zu fragen!

Aber unsere Katzenmama hat uns erzählt, daß Penny nämlich in einer Mülltonne am Penny Markt von ganz lieben Menschen gefunden wurde und die haben jetzt ein neues Zuhause für ihn gesucht - und gefunden!

Wir finden es nämlich gut, daß er hier bei uns ist. Ok, er knurrt und faucht uns im Moment noch an, aber das ist ja klar, er hat noch ein wenig Angst. Und seine liebe Freundin Sarah fehlt ihm.

Heute lassen wir ihn mal in Ruhe, er spielt alleine und wir beobachten ihn.

Mikey und ich werden uns um den kleinen Mann kümmern und schon mal überlegen, wie er heißen soll ;-)

Bis später, Eure Nelly

Kommentare:

  1. Willkommen kleiner Freund *schnurr*

    Penny, neee das ist ein Name für ein Mädel, dass geht gar nicht für so einen hübschen Kuhkater.

    Voll gemein mit dem Mülleimer, aber zum Glück kamen liebe Menschen und habe ihn gerettet. Wir finden es auch toll, dass er nun bei euch ist :)

    Wie wäre es mit einem Namen mit O beginnend ( wie z.b Olli, Ole ...)

    Dann kabt ihr Namen mit
    N
    M
    O

    wie im Alphabet *kichar*

    Nasenstumper
    Felix & Shadow

    AntwortenLöschen
  2. Ooohhhh - wie süüüüssss!!! Eine kleine Knutschkugel!! Ich wünsche euch ganz viel Freude mit ihm - jetzt wird es noch aufregender in der Wohnung *grins* - ich weiß wovon ich rede. Aber auch wenn viel zu Bruch geht und vieles IN die Schränke gaaaanz nach oben muss (denn unten dürfen die ja schon mal rein), kann ich mir ein Leben ohne meine vier Schnurris nicht mehr vorstellen!!

    Es ist schön, dass der kleine Katermann ein schönes Zuhause bekommen hat.

    SCHÖNE Weihnachten wünsche ich euch, Miau und schnurrige Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebste Nelly,
    das ist ja n Ding, da bringen die Dosies einfach so einen neuen Bruder mit. Also lagen wir mit unserer Vermutung richtig. :-D Penny hatte ja keine tollen Erlebnisse bis jetzt. Schön dass ihr ihn aufgenommen habt. So bekommt er ein schönes Zuhause. Dass er noch faucht und Angst hat ist verständlich. Wenn ihr lieb zu ihm seid und das seid ihr ja, dann wir er bestimmt schnell auftauen.
    Namenstechnisch könnten wir uns "Pünktchen" gut vorstellen - wegen dem schwarzen Fleck an der Nase :-D
    LG Engel und Teufel

    Und frohe Weihnachten :-D

    AntwortenLöschen