Montag, 27. Juni 2016

wir brauchen ein paar Pfötchen und Daumen

Liebe Freunde,

der Mikey ist sehr krank und seit heute in der Tierklinik.

Er kann kein Pipi mehr machen und die Mama und der Papa sind ganz traurig.
Heute bekommt er einen Katheder, damit das abfließen kann und dann müssen wir abwarten.
Morgen mittag kann der Papa anrufen, wie es ihm geht.

Ich und der Benny sind auch traurig und wir vermissen ihn.
Ben sucht ihn überall :-(

Bitte drückt uns die Daumen, das er bald wieder gesund  bei uns ist.

Eure Nelly

Kommentare:

  1. Hallo wir drücken ganz feste die Daumen.
    Viele liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  2. Wir drücken die Pfoten, und Claire drückt die Daumen, damit Mikey bald gesund ist. Schnurr

    AntwortenLöschen
  3. Ihr Lieben,
    wir drücken ganz, ganz fest die Daumen für den kleinen süßen Mickey.
    Mein erstes Katerchen hatte auch mit Harngries zu kämpfen und musste einen künstlichen Harnausgang bekommen, ob man das jetzt (nach 30 Jahren) noch so macht, weiß ich nicht.
    Er hat noch viele, viele Jahre damit leben können, aber ich war ständig in Habachtstellung. Aber das tut man ja für die geliebten Schätzchen selbstverständlich.
    Also von Herzen alles, alles Gute allen Betroffenen
    und viele liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr Lieben,

    eben habe ich einen tüchtigen Schreck bekommen, als ich eure Nachricht gelesen habe.
    Hoffentlich kann dem süßen Mikey geholfen werden, so dass es ihm wieder gut geht und
    er nach Hause kann.
    Ich drücke ihm ganz fest beide Daumen und mein Pitti seine vier Pfötchen.
    Toi, toi, toi!!!

    Liebe Grüße von
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Auch das wird er Schaffen!!!! Mikey hat schon so viel überstanden. Wir brauchen unseren Horst...

    AntwortenLöschen
  6. Liebste Anja,
    ich weiß nicht ob meine Mail von gestern Abend angekommen ist, da kam eine Fehlermeldung zurück.
    Ich vermute das er Struvitsteine hat, bestimmt wird alles wieder gut, evtl. geht es sogar mit Medikamenten weg und ohne OP das kommt viel häufiger vor als man denkt Struvitsteine.
    Das wird ganz sicher wieder, wir drücken hier alle Daumen und Pfoten und du weisst, dass sind sooooo viele Pfoten hier, das hilft ganz sicher dem süßen Mickey, er schafft das.
    Fühl dich gedrückt ganz ganz fest, alles Gute und sag Bescheid ok
    von Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Oje, alle Daumen und Pfoten hier sind gedrückt. Ich hoffe er wird schnell wieder gesund.
    Liebe Grüße
    Tanja, Charly und Mephisto

    AntwortenLöschen
  8. Wir drücken Daumen und Pfötchen. Unsere erster Kater hatte Blasengries und ist dank OP immerhin 17 Jahre alt geworden. Alles Gute für Mikey.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Daumen und Pfötchen sind ganz fest gedrückt! Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  10. :'(

    Liebster Mikey,
    wir denken ganz dolle an dich und drücken hier alles was sich drücken lässt.
    Wir senden dir ganz viele Heilschnurrer, am besten im Dauermodus und das du bald wieder bei deiner Familie sein kannst.

    Unser Felix hatte auch einmal Struvitsteine, da war er ca. vier Jahre alt.
    Frauli hat sich dann einglesen, die Ernährung umgestellt und unser Felix ist fast 17 geworden.
    *tschaka* Mikey, wir denken an dich :*

    Stumper & Dauerheilschnurrer
    Shadow, Ernie, Monti & Finn


    AntwortenLöschen
  11. Oh nein, oh nein Mikey kann kein Pipi mehr machen :-( Das ist nicht gut. Wir drücken alle Pfötchen und Daumen, dass Mikey bald wieder gesund ist und Pipi machen kann.
    Heilschnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen