Dienstag, 26. Juli 2016

Aktion Katzenbloggerbuch - Vorstellung Jaquecas Pflegekatzen

Über die tolle Aktion Katzenbloggerbuch von der Schnurrwelt haben wir ja schon berichtet.

Heute dürfen wir Euch dann die Katzen von Silke Laube vorstellen - Jaquecas Pflegekatzen.

Jaquecas Pflegekatzen - Handicap Katzen

Bei Silke Laube leben Katzen mit Behinderung, Lähmungen, Ataxie, Diabetis ... diese Liste kann unendlich fortgesetzt werden.

Hier finden Katzen ein Zuhause, Katzen, bei denen die meisten Menschen denken, sie führen ein nicht lebenswertes Leben, ein liebens- und lebenswertes Zuhause.

Silke kümmert sich aufopfernd um diese Seelchen, sie werden umsorgt und sie hat ihnen einen wunderbaren Lebensraum geschaffen.

Behinderung ist nicht ansteckend - nein, ist sie nicht. Aber ich konnte mich bei einem Besuch persönlich davon überzeugen, wie ansteckend die Lebenslust und die Freude der Handicap Katzen ist. Ein Besuch, den ich nie mehr vergessen werde.
Es geht unter die Haut zu sehen, wie liebevoll die Handicap Katzen sind, wieviel sie geben, wie gerne sie leben - ob sie nun laufen oder sehen, oder krabbeln oder nur spüren können. Es ist wundervoll.

Sie möchten leben und das können sie bei Silke. Sie strahlen soviel Freude, Energie und Lebenslust aus, es ist eine wahre Freude dies zu beobachten.

Tierarztkosten, Futter, Streu, Pflegemittel für die behinderten Katzen, Spielzeug, Waschmittel ... all diese Dinge kosten viel Geld und ohne Spender könnte Silke das nicht aufbringen.
Zuneigung, Pflege, Zeit und Liebe - das stemmt sie alleine.
(Jaquecas Pflegekatzen ist kein Verein, Silke macht privat Tierschutz)

Danke, Silke.

Besucht Jaquecas Pflegekatzen auf Facebook und macht Euch selber ein Bild.




Kommentare:

  1. Huhu liebe Anja, leider kann ich nicht alles sehen weil ich nicht auf FB bin, aber Hut ab vor dieser tollen Arbeit, gerade Handicap Katzen sind ganz besondere Katzen weiß ich es noch von Timo unserem blinden Kater, der war so klein aber so groß im Herzen und in seiner Art, aber der leider hier nicht alt werden durfte genau wie leider der taube Emil, das ist noch so schmerzhaft für mich und gibt mir sofort einen Stich ins Herz der süße Kerl ist ja so rausgerissen worden hier.
    Handicap Katzen sind so besonders alles Gute und viel Glück für alle Katzen dort und für alle die sich um sie kümmern
    von Herzen Tatjana, fühl dich gedrückt

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank für den Bericht.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe große Hochachtung vor Menschen wie Silke, die sich um Katzen kümmern,
    die behindert sind. Welche Arbeit, Geduld und auch Geld dahinter steckt kann
    man nur erahnen.
    Silke wünsche ich weiterhin viel Kraft und Zuversicht, um die Pflege ihrer Handicap Katzen
    weiter zu schaffen.

    Liebe Grüße von
    Elke

    AntwortenLöschen