Die Geschichte von Senior

update 09.10.2014
Senior hat die Reise ins Glück angetreten und ist heute wohlbehalten in Deutschland angekommen. Dem süßen Hundemann geht es gut ;-) 

Wir danken Euch allen, die sich in den letzten Wochen und Monaten durch Zergeleinkäufe an seinen Pensionskosten beteiligt haben.

Wer möchte, kann hier noch mehr über ihn nachlesen und auch Bilder von heute sehen.

Aber auch hier möchte ich Danke sagen ...

Ich danke CarmenMela, die ihn in Rumänien von der Strasse gerettet hat, Uschi und Klaus, die immer für ihn gekämpft und auch Pension gezahlt haben, Anette, die ihn über Monate finanziell unterstützt hat, all denen, die sich über unsere Zergelaktionen ebenfalls an den Pensionskosten in Rumänien beteiligt haben, Fellchen in Not für die Vorstellung von Senior auf ihrer Homepage, allen Foris und Nichtforis, die sich an der Aktion "Reise ins Glück" beteiligt und ihm damit den Weg in ein schönes Leben ermöglicht haben, Marianne aus UK, die seinen Trapo organisiert hat, seinem neuen Frauchen für das schöne Zuhause, noch mal Klaus, der ihn heute den letzten Stück seines Weges ins Glück begleitet hat ... einfach danke an alle, die ihn nie aufgegeben haben und mit daran geglaubt haben, daß er es in ein besseres Leben schafft.

P.S. Die Nelly maunzt, ich soll Euch sagen, daß der Benny bei der Reise ins Glück die Lottofee gespielt hat ;-)

update 31.08.2014
Senior hat den Katzenverträglichkeitstest bestanden ... so wundervoll!
"Senior is not interested in cats, simply ignored the cat, he wants to run and play with humans."







Das bedeutet ... mit etwas Glück hat der süße Hundemann eine PS in Deutschland gefunden!
Wir halten Euch auf dem Laufenden .. Daumen drücken nicht vergessen!

update 01.08.2014: Senior wurde heute kastriert

und schaut Euch diesen Film an!


Die Geschichte von Senior

Im März 2014 wurde Senior von CarmenMela, einer bemerkenswerten Tierschützerin auf der Strasse vor dem Shelter in Breasta in Rumänien gefunden

Senior als er gefunden wurde - Senior Film 1

Es war klar, das er auf der Straße (direkt vor dem Shelter!) nicht lange überleben kann und so wurde er im April 2014 von CarmenMela von der Straße geholt und in einer rumänischen Pflegestelle (eine Pflegestelle in Rumänien ist nicht mit einer Pflegestelle in Deutschland zu vergleichen) untergebracht.

Seine Pensionskosten werden zur Zeit durch Spenden getragen.

Im Mai 2014 wurde Senior einem Tierarzt vorgestellt, der eine Erklärung für seinen komischen unrythmischen Gang fand: 
Eine alte unbehandelte Wirbelsäulenverletzung die ziemlich heftig gewesen sein muss - höchstwahrscheinlich ein Autounfall. Behandelt werden kann die Verletzung nicht mehr und so wird Senior diesen etwas merkwürdigen Gang behalten. 
Wie man sehen kann stört IHN das überhaupt nicht. Er ist ein fröhlicher Geselle und das wird er trotz der alten Verletzung, die ihn sonst nicht behindert, bleiben!!!!

Noch ein Film von Senior - Senior Film 2

Senior ist ca 7 Jahre alt und von mittlerer Größe, geimpft und gechipt - nicht kastriert. Ein liebenswerter, wunderbarer Hund der eine Chance auf ein zweites Leben verdient hat.

Hier endet seine Geschichte ... Senior hat keine Chance in Rumänien vermittelt zu werden. Er wünscht sich ein ruhiges Plätzchen, ebenerdig - gerne mit Garten. Er liebt Menschen über alles. In der Pflegestelle wird er nur mit Futter versorgt ... er wünscht sich so sehr gestreichelt zu werden.

Wer möchte die Geschichte von Senior weiterschreiben, diesem liebenswerten Hund ein Zuhause geben und ihm zeigen, wie schön das Leben sein kann? 
Eine Kastration kann vor Ausreise durchgeführt werden.

Gibt es eine Orga, einen Verein, der uns vielleicht ein wenig organisatorisch bei der Suche nach einer ES für Senior unterstützen möchte / kann? 

Dafür wären wir sehr dankbar.

Kontakt bitte über Anja Wellmann oder Uschi Westhoff (FB)

Nachtrag: Dankeschön an Fellchen in Not, die Senior auf ihre Homepage vorstellen!

Senior im März 2014 als er gefunden wurde




Senior in seiner "Pflegestelle" mit CarmenMela, die ihn besucht





Senior im Juli 2014 in seiner Pflegestelle












1 Kommentar:

  1. Danke liebe Anja (oder muss ich schreiben Nelly?),
    für das wunderbare zusammen tragen von Senior's Geschichte. :)

    AntwortenLöschen