Katzeneltern

2008 sind wir auf die Katz' gekommen - ein glücklicher Zufall hat uns die kleine Nelly ins Leben gebracht ... die kleine zottelige Maus, die bei unseren Freunden auf der Couch saß und ein neues Zuhause suchte ...

Unser Leben hat sich seither verändert. Alles dreht sich um die Fellnasen, ein Leben ohne sie könnten wir uns nicht mehr vorstellen!

Nachdem Nelly ein Jahr alleine bei uns lebte, wollten wir ihr doch einen Spielgefährten suchen. Wir sind beide berufstätig und den ganzen Tag außer Haus, nein, daß ist für eine Katze doch nichts. Im Dezember 2009 machten wir uns auf ins Tierheim Velbert und verliebten uns in den Kater Philipp. Nach einer Vorkontrolle durften wir ihn dann auch sofort abholen .... um ihn am nächsten Tag schweren Herzens zurückbringen zu müssen. Sein Besitzer hat sich dann nach über 3 Wochen doch noch gemeldet. Wir waren sehr traurig ... und dann kam der Schmusekater Milow ins Spiel. Auch wenn wir Philipp nie vergessen werden, Milow eroberte trotz Schnupfen-Nase sofort unsere Herzen, der kleine Kerl war so süß! Ja, wir wußten, daß er krank war - aber wir wollten ihn dennoch. Aus Milow wurde dann sehr schnell Mikey ;-)

Mikey ist leider nie gesund geworden. Wir haben alles, aber auch alles versucht. Viele verschiedene Tierärzte, verschiedene Medikamente ... seit Februar 2011 ist Mikey ohne Medikamente und er wird auch erst mal keine mehr bekommen. Ihm geht es gut und an die Schnupfen-Nase, die jeden Tag geputzt werden muss, haben wir uns alle gewöhnt. Wir wollen den kleinen Kerl nicht mehr missen und seine Schmuseattacken sind allerliebst! Auch wenn er manchmal lästig ist ;-) Er weint fürchterlich, wenn einer von uns ins Bad geht und die Türe schließt, er will immer bei uns sein. Abends liegt er zwischen uns auf der Couch ... oder aber auf seinem Katzenpapa, den er am liebsten beschmust .... Pfötchen um den Hals und drücken und küssen!

Nelly ist unsere "Schöne". Sie ist ein wenig eigen, wahrscheinlich weil sie eine Schildpattkatze ist ;-) Mittlerweile schmust sie aber auch sehr viel und läßt sich für ihr Leben gerne bürsten. Sie ist eine kleine (oder doch wohl eher große) Kuschelmaus geworden.

Eigentlich wollten wir ja was über uns erzählen ... aber wie Ihr seht, sind die beiden Fellnasen das Wichtigste in unserem Leben geworden! Und da sich in diesem Blog alles um die beiden dreht, reicht das auch über die Dosies ;-)